Füllungen / Restaurative Versorgungen

Füllungen im Front- und Seitenzahngebiet mit speziellen Kunststoffen werden in Mehrschichttechnik gelegt. Damit ist die Füllung kosmetisch kaum vom natürlichen Zahn zu unterscheiden. Gegenüber herkömmlichen Füllungen sind diese Composites erheblich substanzschonender, denn die Haftung am Zahn kommt über einen Klebeverbund zustande, wodurch ein „Ausbohren“ des Zahnes vermieden wird.

  Einlagefüllungen wie Inlays und Onlays können aus Gold oder Keramik gefertigt werden. Sie sind formstabil und besonders geeignet, den hohen Kaukräften über viele Jahre standzuhalten.